Rundwanderweg Halde Trages

Die Halde Trages, entstanden in der Folge des Aufschlusses des Tagebau Espenhains, stellt ein beliebtes Wanderziel dar. 33 m ragt ein Aussichtsturm auf der Trageser Hochhalde in den Himmel. Die Höhe des Standortes des Aussichtsturmes beträgt 228 m NN und die Aussichtsplattform kann man über 160 Stufen in einer Höhe von 30 m erreichen. Dem Turmbesteiger bietet sich ein 360 Grad unverbauter Rundblick auf das Leipziger Neuseenland. Der 10 km lange Rundwanderweg bietet auf der Hochhalde ein ideales Gelände für Natur- und Wanderfreunde. Mittels verschiedener Informationstafeln wird der Naturliebhaber über die vielfältige Flora und Fauna unterrichtet.

geeignet für:Route ist ebenfalls für Radfahrer und Rollstuhlfahrer geeignet.
Länge:10 km
Leipziger Neuseenland

Beschaffenheit

Route ist ebenfalls für Radfahrer und Rollstuhlfahrer geeignet.

empfohlene Start- und Zielpunkte

Günstigster Start- & Zielpunkt ist die Orangerie von Mölbis.

Sehenswertes entlang der Route

Leipziger Neuseenland
Auf der Halde Trages, entlang des ausgeschilderten Rundwanderweges, befinden sich mehrere Informationstafeln zu diversen Themen. "Höhepunkt" ist der Aussichtsturm mit unverbautem Panoramablick.

Unterkünfte

  • Ferienwohnung "Ab in den Süden" ****

Literaturtipps

Leipziger Neuseenland
"Wandern im Leipziger Land" vom Pro Leipzig Verlag mit 20 Wandertouren durch die Region.

ÖPNV

BusBus

Linie 276