Kurs 1 - Von Leipzig zum Cospudener See

Stadtlandschaften, Auwald, Cospudener See, für Familien geeignet

Leipziger Neuseenland

Fakten

Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: ca. 11 km durchgängig befahrbar
Schleusen: 2, Fahrgastschifffahrt hat Vorrang
Umtragen: nicht notwendig
Befahrbarkeit: flussauf- und abwärts

Vollständig nutzbar für:

  • Kanu
  • LeipzigBoot / Gewässerangepasste Boote


Abschnittweise nutzbar für:

  • Ruderboot – Elster- und Pleißeflutbett, Pleiße, Seen
  • Segelboot – Seen
  • Fahrgastschifffahrt – Seen, Elstermühlgraben, Elster- und Pleißeflutbett

Nutzungseinschränkungen

  • Befahrbarkeit Floßgraben vom 01. März bis 30. September von 11 bis 13, 15 bis 18 sowie 20 bis 22 Uhr


Fahrzeit ab Stadthafen:

  • LeipzigBoot / Gewässerangepasste Boote

                  2 Std. bis Cospudener See
                  2 ¾ Std. bis Hafen Zöbigker

  • Kanu

                  2 – 3 Std. bis Cospudener See
                  3 – 4 Std. bis Hafen Zöbigker

Routenführung

START: 0,0 km Elstermühlgraben/Außenmole Stadthafen 
Ein-/Ausstieg an der Anlegestelle, Zugang über Käthe-Kollwitz-Straße/Schreberstraße, Parkplatz vorhanden.

0,8 km Mündung Elsterflutbett
Vorsicht Lebensgefahr am Palmengartenwehr! Abstand halten! Links abbiegen.

1,7 km Pferderennbahn
Anlegestelle an der Rennbahn. Zugang über den Rennbahnweg, Parkplatz vorhanden.

2,2 km Teilung Pleiße- und Elsterflutbett
Weiterfahrt nach links in das Pleißeflutbett

3,0 km Schleuse Connewitz mit Bootsrutsche
Selbstbedienung, Vorsicht an den technischen Anlagen! Bitte Benutzungshinweise beachten! Umtragen möglich.
Hier beginnt die Fahrt auf der Pleiße durch den südlichen Leipziger Auwald.
Zum Schutz des wertvollen Naturraumes bitte die „10 Regeln für das Befahren der Fließgewässer“ einhalten, nur an vorgesehenen Anlegestellen anlanden und Mindestwasserstand ( > 30 cm) beachten.
Der Floßgraben ist während der Brutzeit des Eisvogels von April bis Mitte August nur eingeschränkt befahrbar.


4,5 km Abzweig Floßgraben
Rechts halten, Weiterfahrt durch den südlichen Auwald.

6,7 km Teilung des Floßgrabens
Rechts halten, nach ca. 50 m Unterquerung der Brücke S 46.

6,9 km Waldsee Lauer
Querung bis Zulauf Cospudener See (durch den Landschaftspark Cospuden = EXPO-Projekt 2000).

8,3 km Schleuse Cospuden
Selbstbedienung, Vorsicht an den technischen Anlagen! Bitte Benutzungshinweise beachten! Umtragen möglich.

8,6 km Cospudener See
Zur Sicherheit vor Weiterfahrt auf dem Cospudener See Wind- und Wetterverhältnisse beachten. Am Nordufer Möglichkeit zum Anlegen am Strand am linken und rechten Ufer.

ZIEL: 10,7 km Hafen Zöbigker
Anleger vorhanden.

Die Weiterfahrt zum Zwenkauer See ist erst nach dem Bau des Harth-Kanals und der Harth-Schleuse (2021) möglich. Dann muss der gesperrte Bereich vor dem Südost-Ufer des Cospudener Sees umfahren werden.

Geführte Touren

Downloads

Karte

Galerie

Leipziger Neuseenland
Leipziger Neuseenland
Leipziger Neuseenland